Fehlermeldung

  • Deprecated function: Methods with the same name as their class will not be constructors in a future version of PHP; nodequeue_queue has a deprecated constructor in include_once() (Zeile 1128 von /var/www/clients/client540/web5569/web/archiv.oekorausch.de/2012/includes/bootstrap.inc).
  • Deprecated function: The each() function is deprecated. This message will be suppressed on further calls in _menu_load_objects() (Zeile 568 von /var/www/clients/client540/web5569/web/archiv.oekorausch.de/2012/includes/menu.inc).
  • Notice: Undefined offset: 1 in nice_menus_block_view() (Zeile 306 von /var/www/clients/client540/web5569/web/archiv.oekorausch.de/2012/sites/all/modules/nice_menus/nice_menus.module).
  • Deprecated function: implode(): Passing glue string after array is deprecated. Swap the parameters in drupal_get_feeds() (Zeile 385 von /var/www/clients/client540/web5569/web/archiv.oekorausch.de/2012/includes/common.inc).

Konzept

Konzept

Design mit Bewusstsein
Design mit Bewusstsein ist Ethos, Herausforderung und Programm der ökoRAUSCH, die 2012 ihr fünfjähriges Bestehen feiert.
Die ökoRAUSCH ist eine einzigartige Schnittstelle zwischen Design, Kunst, Nachhaltigkeit und Konsum. Sie setzt junge und innovative Designlabels in Szene, für die ökologisches Bewusstsein und Fair Trade kein Trend sondern selbstverständlich sind, und zeigt parallel thematisch abgestimmte Positionen ausgewählter KünstlerInnen.

Die ökoRAUSCH versteht Nachhaltigkeit als Dreiklang aus Ökonomie, Ökologie und sozialer Verantwortung, jedoch noch um die Töne kulturelle Vielfalt und Gestaltung erweitert. Sie möchte sowohl GestalterInnen als auch EndverbraucherInnen für die Ziele der "Bildung für nachhaltige Entwicklung" begeistern.

2011 bildete die Premiere des Symposiums „Design als Sprache“ den Start zur intensiven Auseinandersetzung mit den Themen, die der ökoRAUSCH zugrundeliegen.
Themenfelder wie Kreativwirtschaft, Social Entrepreneurship, kulturelle Vielfalt, Klimawandel, Umweltschutz und grüner Lifestyle dockten an unterschiedlichen Stellen an.
Auf der ökoRAUSCH 2011 wurde darüber reflektiert, wie Design bereits genutzt wird und noch weiter erfolgreich eingesetzt werden kann, um Nachhaltigkeit in die Gesellschaft zu tragen.

ökoRAUSCH schenkt sich ein neues Format
Anlässlich ihres fünfjährigen Jubiläums präsentiert sich die ökoRAUSCH 2012 neu – aus der Messe wird ein Festival für Design & Nachhaltigkeit.
Als Festival bietet die ökoRAUSCH 8 Tage lang die gesamte Vielfalt ihrer bisherigen Ausrichtung, leistet jedoch durch die Verlängerung einen wesentlich umfangreicheren Beitrag und bietet mehr Menschen die Möglichkeit, sich zu informieren und zu beteiligen.

Wie bisher präsentiert die ökoRAUSCH engagierte und innovative DesignerInnen und KünstlerInnen, die sich die Themen Ethik und Umweltbewusstsein auf die Fahne ihrer kreativen Arbeit geschrieben haben. Neu ist jedoch, dass nicht mehr der Marktcharakter im Vordergrund steht. Stattdessen bietet das Festival die Möglichkeit, tiefer und breitgefächert einzusteigen, mehr Akteure mit einzubeziehen und somit als Plattform für nachhaltiges Design, für die die ökoRAUSCH vor fünf Jahren gegründet wurde, lebendig fortzufahren.

Die ökoRAUSCH möchte 2012 die Gestaltung als Ausdruck individuellen Handelns in den Vordergrund rücken. Somit verlagern die VeranstalterInnen den Fokus auf die Köpfe und die Philosophie hinter den Produkten:
Was unterscheidet GestalterInnen, die sich dem Thema Nachhaltigkeit verschrieben haben? Was motiviert sie besonders? Wie möchten sie kreativ Einfluss nehmen und die Gesellschaft positiv verändern? Darüber hinaus wird Design ermeut als verantwortungsvoll genutztes Medium vorgestellt, das einen entscheidenden Beitrag zu einer nachhaltigen Enwicklung der Gesellschaft leistet.


...übrigens sind wir auch 2012/2013 erneut als offizielle Projekt der UN-Dekade "Bildung für nachhaltige Entwicklung" ausgezeichnet worden. Um zu erfahren, was sich dahinter genau verbirgt, hier bitte klicken...